• Andrea Dietz

Insomina von Jilliane Hoffmann

Aktualisiert: 15. Feb 2020

Inhalt


Insomnia: Ein brutaler Serienmörder lehrt die Menschen schon seit Jahren das fürchten. Der, den die Presse "Hammermann" nennt, wählt sich seine Opfer scheinbar immer nach dem gleichen Schema aus. Immer wieder verschwinden Teenager Mädchen mit langen dunklen Haaren und werden einige Zeit später tot und verstümmelt wieder aufgefunden. Kein Mädchen ist ihm bisher entkommen und niemand weiß, wer sich hinter dem "Hammermann" verbirgt und wann er als nächstes zuschlägt. Als die 17-jährige Mallory verschwindet, die sich optisch perfekt in die Reihe der bisherigen Opfer einreiht, ist allen schnell klar, dass der Hammermann wieder zugeschlagen hat. Doch dann passiert das Wunder - Mallory taucht völlig verängstig und verstört wieder auf. Endlich scheint es eine Spur zu geben, um den Mörder zu finden.  Als Mallory jedoch von Special Agent Dees zu den Ereignissen vernommen wird, kommen Zweifel auf, ob sie wirklich vom "Hammermann" entführt wurde ...


Meinung


Dieser Thriller hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Die Handlung von Insomnia steigt direkt mit einer spannenden Stelle ein. Auf lange Vorreden wird verzichtet, vielmehr wird man als Leser ins kalte Wasser geschmissen und mitten in der Handlung abgesetzt. Die Ereignisse passieren schnell hintereinander. Es kommt keine Langweile auf, aber es bleibt dennoch genug Zeit, um die einzelnen Charaktere ein Stück weit kennenzulernen und ihre Verbindungen einzuordnen. Prägend für die gesamte Handlung, aber insbesondere für den Schluss sind die unerwarteten Wendungen. Ehrlich gesagt hatte ich ca. 80 Seiten vor Schluss schon die Befürchtung jetzt folgt nur noch eine Happy End-Beschreibung mit viel Romantik und Kitsch, denn für mich war der Fall eigentlich schon erledigt. Doch ich wurde eines besseren belehrt und die Handlung nahm erneut Fahrt auf. Mit dieser Wendung hatte ich nicht gerechnet.

Das Lesen dieses Buches hat wirklich Spaß gemacht. Es war flüssig zu lesen, ohne langweilige Durststrecken und super spannend. Auch die beiden Hauptcharaktere Special Agent Dees und Mallory haben ihren positiven Beitrag zur Story von  Insomnia geleistet. Bei  Mallory war ich mir oft nicht sicher, ob ich auf ihrer Seite stehe oder sie doch für verrückt halten sollte. Jilliane Hoffman zeigt hier die verschiedenen Facetten eines Charakters, ohne sich dabei zu sehr in Details zu verlieren.


Fazit


Alle Däumchen hoch für Insomnia! Dieses Buch kann ich wirklich nur empfehlen!

Alle weiteren Informationen zum Buch, sowie eine Bestellmöglichkeit findest du hier.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Created by Minky - Impressum - Kontakt

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now